Alle Projekte

Stahlkonstruktionen für Sportzentrum

In wunderschöner Lage beim Badesee Helsdingen bauen Kampstaal und Beijer Constructie mit an einem neuen Sportzentrum für die Gemeinde Vianen. Die Abmessungen und vorgesehene Nutzung des Sportzentrums brachten Transport- und Konservierungsherausforderungen mit sich.

 

Das Sportzentrum in Vianen liegt an einer einzigartigen Stelle an einem schönen Badesee mitten in der Natur. Die natürlichen Höhenunterschiede in der Landschaft wurden im Entwurf des Gebäudes verarbeitet. Die Sporthalle liegt zum Beispiel auf der niedrigeren Ebene und das Schwimmbad auf der höheren Ebene. Dadurch erspart man sich tiefgreifende Aushubarbeiten für das Schwimmbad. Außer diesen beiden Bereichen umfasst das Sportzentrum auch ein Dojo, Umkleide- und Personalräume sowie eine Gaststätte.

Große Gitterträger

Der Komplex beschlägt eine Gesamtfläche von 8.700 Quadratmeter. Dennoch gelang es dem Architekturbüro Slangen+Koenis, ein kompaktes Bauwerk zu schaffen, das aufgrund seiner besonderen Lage mit “den Füßen im Wasser” zu stehen erscheint. Kampstaal und Beijer liefern für dieses Gebäude die Stahlkonstruktionen, die teilweise beträchtliche Abmessungen haben. Für die Überspannungen von 20 bis 28 m werden Gitterträger verwendet. Um den Straßentransport dieser Träger zu ermöglichen, wurden sie in der Mitte geteilt.

20 Jahre Garantie

Da Stahl in einem Schwimmbadklima außergewöhnlichen Bedingungen ausgesetzt ist, schenkten wir der Konservierung dieser Teile besondere Aufmerksamkeit. Wir mussten die ganze Bauferien hindurch arbeiten, damit die Konservierung und Montage dieser Stahlteile rechtzeitig fertig gestellt werden konnte. Wir haben uneingeschränktes Vertrauen in diese Teile und gewähren daher 20 Jahre Garantie darauf. Insgesamt liefern Kampstaal und Beijer circa 245 Tonnen an Stahlkonstruktionen für dieses Projekt.